x

Denkmalsanierung mit Neubau: Gemeinschaftshaus Dambach

Gemeinschaftshaus Dambach, 91725 Dambach

Bauherr: Gemeinde Ehingen    

Baukosten KGR. 300+400 Brutto Altbau: 333.000,- €

Baukosten KGR. 300+400 Brutto Neubau: 577.000,- €

Beauftragte Leistungen: Planung Lph. 1-9, Energiekonzept, Brandschutzkonzept

Energiestandard Altbau: EnEV 2009 Neubau

Energiestandard Neubau: EnEV 2009 Neubau -30%

Planungsbeginn: 09/2009                 Ausführung: 10/2011-04/2014

Nettogrundfläche Altbau: 201 m²      Nettogrundfläche Neubau: 410 m²

Bruttorauminhalt: 3.443 m³ (gesamt)

 

Neues Gemeinschaftshaus für Dambach: Energieeffiziente Sanierung und Umbau des denkmalgeschützten ehemaligen Pfarrhauses mit Erweiterungsbau

Das ehemalige Pfarrhaus liegt exponiert in der Dorfmitte Dambachs. In einer energetischen Sanierung soll das denkmalgeschützte Haus umgebaut werden. Außerdem kommt ein Neubau hinzu, in dem Raum für verschiedene Vereine geschaffen wird.

Um das denkmalgeschützte Haus sinnvoll zu nutzen, hat unser Büro zusammen mit der Dorfgemeinschaft ein zukunftsträchtiges Konzept entwickelt: Mit viel Eigenleistung soll das historisch Pfarrhaus saniert werden, damit die Dorfbevölkerung neue Gemeinschaftsräume erhält. Das Gemeinschaftshaus soll möglichst vielseitig genutzt werden. Im Altbau werden Gruppenräume für Jugend, Vereine und Genossenschaften, sowie zwei größere, verbundene Ausstellungsräume geschaffen. Im angegliederten Erweiterungsbau entstehen ausreichend Räumlichkeiten für Schützen und Feuerwehr.

Das fränkische Erscheinungsbild und die Fachwerkfassade auf der Ostseite des alten Pfarrhauses bleibt erhalten. Der tiefer gelegene Neubau setzt sich durch seine schlichte und kühle Fassade vom Altbau ab, sodass das alte Fachwerkhaus hervorgehoben wird.

Der Neubau hat im Nordwesten ein Kellergeschoss mit Garage für das Feuerwehrauto mit ebenerdiger Ausfahrt nach Westen. Darüber befinden sich Aufenthaltsräume und die Küche. Die Räume für die Schützen, sowie die Schießstände befinden sich im Erdgeschoss mit einem Ausgang nach Süden. Im Altbau sind im Erdgeschoss die Sanitärräume und ein Gruppenraum untergebracht. Durch einen Wanddurchbruch und die Entnahme von Innenwänden entstehen im Obergeschoss große Räume.

Der Altbau ist in Fachwerk-, Sandstein- und Bruchsteinbauweise errichtet und erhält eine 5 cm starke Innendämmung. Der Neubau wird aus Ziegelmauerwerk und Wärmedämmverbundsystem gebaut.

Gemeinschaftshaus Dambach, 91725 Dambach

Bauherr: Gemeinde Ehingen

Beauftragte Leistungen: Planung Lph. 1-9, Energiekonzept, Brandschutzkonzept

Endenergiebedarf/Jahr (Neubau):  37.300 kWh/a (EnEV)

Primärenergiebedarf (Neubau):     27 kWh/m²a (EnEV)

Energieträger:                                Nahwärme (Biogas KWK)

 

Neues Gemeinschaftshaus für Dambach: Energieeffiziente Sanierung und Umbau des denkmalgeschützten ehemaligen Pfarrhauses mit Erweiterungsbau

Konzept

Das ehemalige Pfarrhaus in Dambach steht unter Denkmalschutz und soll energetisch saniert werden. Damit ausreichende Räumlichkeiten für die ortsansässigen Vereine und Gruppen zur Verfügung stehen, wird ein tiefer gelegener Neubau an das alte Fachwerkhaus angegliedert. In Zusammenarbeit mit den Dorfbewohnern entstehen neue, energieeffiziente Gemeinschaftsräume. Dämmstandard Aus Gründen des Denkmalschutzes kann der Altbau in Fachwerkbauweise nur innen gedämmt werden. Um eine Feuchteansammlung im Mauerwerk zu verhindern, darf die Innendämmung nur mit 5 cm Kalziumsilikat ausgeführt werden. Neue Holzfenster mit 3-Scheiben-Wärmeschutzverglasung werden nach Vorgaben des Denkmalschutzamtes eingebaut. Der Neubau erhält 16 cm Außenwanddämmung auf dem Ziegelmauerwerk und Fenster mit 2-Scheiben-Wärmeschutzverglasung. Der Neubau unterschreitet damit das EnEV 2009 Neubau Niveau um 30%.

Heizung/Warmwasser/Regenerative Energien

Das Gebäude wird an das Nahwärmenetz der örtlichen Biogasanlage mit Kraft-Wärme-Kopplung angeschlossen.

Lüftung/Klima

Eine Lüftungsanlage mit 80% Wärmerückgewinnung wird zur Belüftung des Versammlungsraumes installiert.

Beleuchtung

Im ehemalischen Pfarrhaus werden die elektrischen Installationen erneuert. Bei Sanierung und Neubau kommen größtenteils LED-Leuchten als energieeffiziente Leuchtmittel zum Einsatz.

< Projekt... 23/28 >

Denkmalsanierung mit Neubau: Gemeinschaftshaus Dambach